Zehn Essensmythen und Mythen entlarvt

Mythos 1: Eine fettfreie Mahlzeit ist die gesündeste
Viele Menschen streichen Fette aus ihrer Ernährung. Das ist unklug, denn die gesunden (ungesättigten) Fette sind wichtig für die Aufnahme der Vitamine A, D, E und K. Außerdem fehlen dir auch die gesunden Omega-3-6-Fettsäuren. Omega-3-6-Fettsäuren sind sogar gut für Ihr Herz-Kreislauf-System.

Holen Sie sich Ihre Fette aus Avocado, Nüssen oder Olivenöl. Und vermeiden Sie Produkte wie Pizza, Pommes und Kuchen so weit wie möglich. Sie sind voll von ungesunden Trans- und gesättigten Fetten.

Mythos 2: Produkte mit 0% Fett sind gesünder
Wenn man in die Regale schaut, sieht man heutzutage viele Produkte mit „0% Fett“ auf den Verpackungen. Es scheint, dass diese Produkte gesund sind, während sie voller Zucker sind. Und enthalten deshalb viele Kalorien und enthalten weniger gesunde Nährstoffe als man denkt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.